OnlineService

Meldung zum Stichtag 1. Januar

Die Abgabe der Stichtagsmeldung muss innerhalb von  14 Tagen nach Erhalt des Meldebogens erfolgen. Sie haben die Möglichkeit zwischen drei verschiedenen Meldeverfahren zu wählen. Die Login-Daten zur Onlinemeldung erhalten Sie auf dem Infoblatt zum Meldebogen. 

Das Sommerekzem – welche Pferde bekommen es und wie kann man es lindern?

Ursache des Sommerekzems

Das Sommerekzem ist das Resultat einer allergischen Hautreaktion der Pferde auf den Speichel von bestimmten, blutsaugenden Insektenarten.

...mehr

 

DruseDie Druse – eine hoch ansteckende Pferdeerkrankung

 

Die Druse ist eine durch das Bakterium Streptococcus equi verursachte hoch kontagiöse und auszehrende Pferdeerkrankung. Sie ist weltweit verbreitet und auch in Sachsen und Thüringen treten immer wieder Bestandserkrankungen auf.

...mehr

 

Am 1. Oktober 2015 ist die neue Leistungssatzung der Sächsischen Tierseuchenkasse in Kraft getreten!

Alle Beihilfen der Tierseuchenkasse (TSK) unterliegen den Vorgaben der EU-Beihilfeverordnung (Verordnung (EU) 702/2014 (Agrar) und Verordnung (EU) 1388/2014 (Fischerei und Aquakultur) der Kommission).

...mehr

 

Jahresberichte_lesenJahresbericht 2015 online!

Die Sächsische Tierseuchenkasse veröffentlicht jedes Jahr ein Berichtsheft über die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Sie haben die Möglichkeit, den Bericht "online zu lesen" oder aber als "PDF (16.89 MB)" zu speichern. Die Berichte der Jahre 1991 - 2014 finden Sie hier...

 

Vorträge vom 5.3.2016 - Weiterbildung von Bienensachverständigen in Wilsdruff OT Limbach 

icon Informationen zum kleinen Beutenkäfer (3.39 MB)
icon Anwendung von Bienenmedikamenten 2016 (4.39 MB)
icon Die Amerikanische Faulbrut der Bienen (3.82 MB)
icon Erfahrungsbericht eines Bienensachverständigen (9.47 MB)

...mehr

 

Veranstaltungsnachlese „Treffpunkt Rindergesundheit“

Am 27.01.2016 fand in Wilsdruff, Ortsteil Limbach, im dortigen Rittergut unser nunmehr fünfter "Treffpunkt Rindergesundheit für Landwirte und Tierärzte" statt. Als Referenten konnten wir diesmal eine Landwirtin sowie Tierärzte aus Wissenschaft und Praxis gewinnen.

...mehr

 

Aufzucht_Zv__Beierei_lange_Schwnze_2Überarbeitete Checkliste zur Vermeidung von Verhaltensstörungen zum Download

Das routinemäßige Kupieren der Schwänze von Ferkeln ist nach Tierschutzgesetz grundsätzlich verboten! Abweichungen sind nur in begründeten Ausnahmefällen zulässig.

...mehr

 

Untersuchungsantrag für serologische Milchprobenuntersuchung auf Paratuberkulose-Antikörper

Mit der zweimal im Jahr stattfindenden Untersuchung Ihrer Milchproben auf BHV1 (wenn angewiesen auch auf Leukose und Brucellose) an der LUA in Chemnitz ist gleichzeitig auch die Untersuchung auf Antikörper gegen Paratuberkulose möglich.

...mehr

 

Veranstaltungsnachlese „Treffpunkt Schweinegesundheit“

Am 28.10.2015 fand bereits zum 4. Mal der „Treffpunkt Schweinegesundheit“ im Rittergut zu Limbach statt. 110 Tierhalter und Tierärzte waren der Einladung gefolgt.

...mehr

 

Veranstaltungsnachlese „Treffpunkt Bienengesundheit“ 2015

Am 25.November 2015 fand erstmals der Treffpunkt Bienengesundheit, eine von der Sächsischen Tierseuchenkasse organisierte Fortbildung für sächsische Imker, statt.

...mehr