Startseite Rindergesundheit Leistungen & Programme Überwachung und Zertifizierung Rinderhaltender Betrieben

Programm zur Überwachung und Zertifizierung der Tiergesundheit in Rinderhaltenden Betrieben

Eine entscheidende Voraussetzung für die Verbesserung der Tiergesundheit ist das Freisein von Infektionskrankheiten, die rechtzeitige Abklärung von Krankheitsfällen und Verlusten durch entsprechende diagnostische Maßnahmen sowie die Berücksichtigung tiergesundheitlicher und seuchenhygienischer Anforderungen bei der baulichen Gestaltung und Bewirtschaftung der Stallanlagen. Ein hohes Gesundheitsniveau der Rinderbestände ist ein wichtiges Element des gesundheitlichen Verbraucherschutzes. Darüber hinaus beeinflusst die Tiergesundheit ganz massiv die Ökonomie des Betriebes und sichert potentiellen Handelspartnern definierte Eigenschaften der Tiere zu.

Anliegen des Programms ist die regelmäßige Überwachung und Stabilisierung der Tiergesundheit in Rinderhaltenden Betrieben. Das Ziel des Programms besteht in der Zertifizierung des Gesundheits- und Hygienestatus des Betriebes.

Der Rindergesundheitsdienst erfasst die Befunde und erhebt die entsprechenden Daten bei einer mindestens einmal jährlich erfolgenden Beratung des Betriebes. Im Ergebnis dessen kann das Zertifikat zur Tiergesundheit ausgestellt werden.


icon Programm zur Überwachung und Zertifizierung der Tiergesundheit (141.34 kB)