Startseite Rindergesundheit

 

 

Die Paratuberkulose des Rindes – eine ernstzunehmende Infektionskrankheit

 

 

Seit einigen Jahren wird in Deutschland ein Fortschreiten der Ausbreitung der Paratuberkulose in Rinderbeständen beobachtet. Nach Schätzungen ist bereits bis zu einem Drittel des deutschen Milchviehbestandes betroffen.

...mehr

 

        Allgemeinverfügung der Landesdirektion Sachsen vom 29. August 2013 zur BHV1-Bekämpfung im Freistaat Sachsen (Anordnung des Besamungsverbotes, des Impfverbotes, der Entfernung aller Reagenten und einer Einstellungsregelung)
bekanntgemacht im SächsAbl. Nr. 37/2013 vom 12.09.2013, S. 920

  • vollständiger Text
  • Link zur amtlichen Bekanntmachung (Nur-Lese-Version; S. 920 in der Seitennumerierung des SächsABl. enstpricht S. 12 der PDF-Datei)
 

Rinder-9

Informationen zum Schmallenberg-Virus (aktualisiert: Juli 2013)

In Deutschland wurde bisher bei Tieren aus 2463 Betrieben das Schmallenberg-Virus festgestellt. Betroffen sind 1448 Rinder-, 966 Schaf- und 49 Ziegenhaltungen.

...mehr

 

DSC_0034-2Achtung - der Rindergesundheitsdienst informiert: Änderung der Logistik bei Stoffwechseluntersuchungen ab März 2013!!!

...mehr

 

Mutterkhe1cNeosporose in sächsischen Rinderbeständen 

Zunehmend wird in Sachsen bei Untersuchungen von Feten oder Abortmaterial von Rindern die Diagnose Neosporose gestellt (siehe Tabelle).  

...mehr

 

euterbEutergesundheit – Sinn oder Unsinn bakteriologischer Untersuchung von Milchproben? Hinweise zum geänderten Untersuchungsantrag der LUA Sachsen ab 1.1.2012

Der Stand der Eutergesundheit ist erkennbar an seit Jahren annähernd stabil hohen

...mehr