Leichte Sprache

Das ist die Internet-Seite von der Tier-Seuchen-Kasse.

Wofür es die Tier-Seuchen-Kasse gibt steht in Gesetzen.

Dort ist es in sehr schwerer Sprache geschrieben.

Hier lesen Sie Informationen in Leichter Sprache.

Der Text ist für alle Menschen, die Leichte Sprache besser verstehen können.


1. Was ist die Tier-Seuchen-Kasse

Die Tier-Seuchen-Kasse ist eine Behörde.                                                                                                                                                                                    

Eine Behörde ist eine Einrichtung vom Staat.

Jede Behörde erledigt bestimmte Aufgaben.

Die Tier-Seuchen-Kasse macht das im Auftrag vom Ministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammen-Halt.


2. Warum heißt es Tier-Seuchen-Kasse

Der Name Tier-Seuchen-Kasse setzt sich aus 2 Wörtern zusammen.

Das erste Wort ist Tier-Seuchen.

Tier-Seuchen sind schlimme Krankheiten an denen die Tiere sterben können.

Das zweite Wort ist Kasse.

Eine Kasse hat die Funktion Geld einzunehmen und Geld zu bezahlen.

Die Tier-Seuchen-Kasse heißt so, weil sie sich um Tier-Seuchen kümmert.

Dafür nimmt sie Geld ein.

Und sie bezahlt Geld.


3. Wer arbeitet bei der Tier-Seuchen-Kasse

Bei der Tier-Seuchen-Kasse arbeiten Tier-Ärzte.

Und es arbeiten noch andere Menschen in der Verwaltung.


4. Was sind die Aufgaben von der Tier-Seuchen-Kasse

Die Tier-Seuchen-Kasse hat die Aufgabe Geld zu bezahlen, wenn bestimmte Tiere an einer Tier-Seuche sterben.

Das schwere Wort dafür ist Entschädigung.

Die Entschädigung wird an den Menschen bezahlt dem die Tiere gehören.

Den nennt man Tier-Halter.

Wenn das Tier gestorben ist muss es entsorgt werden.

Das kostet viel Geld.

Die Tier-Seuchen-Kasse hat auch die Aufgabe einen Teil dafür zu bezahlen.

Der Tier-Halter muss seine Tiere schützen, damit sie keine Tier-Seuche bekommen.

Die Tier-Seuchen-Kasse hilft dabei.

Das ist noch eine Aufgabe von der Tier-Seuchen-Kasse.


5. Wer muss an die Tier-Seuchen-Kasse bezahlen

Die Tier-Halter von bestimmten Tieren müssen ihre Tiere bei der Tier-Seuchen-Kasse anmelden.

Für diese Tiere muss der Tier-Halter Geld an die Tier-Seuchen-Kasse bezahlen.

Das schwere Wort dafür ist Tier-Seuchen-Kassen-Beitrag.

Die bestimmten Tiere sind    

  • Pferde,
  • Rinder,
  • Schweine,
  • Schafe,
  • Ziegen,
  • Geflügel,
  • Fische die in Teichen leben,
  • Bienen.

6. Kontakt zur Tier-Seuchen-Kasse

Sie können die Menschen in der Tier-Seuchen-Kasse anrufen.

Sie können auch eine E-Mail schreiben.

Sie können auch ein Fax schicken.

Unter Kontakt steht die Post-Adresse.

Hier steht auch die E-Mail-Adresse.

Hier stehen auch die Telefon-Nummer und die Fax-Nummer.